業界最新

ハンドリングと組立のためのロボット

mitsubishi04171SPS IPCドライブで発表 三菱電機 産業用4.0環境の模範的な製造部門内で初めての共同作業 ロボット保護シャットオフのないサーバーでの作業。 「メルファメルコー」は直接プログラム可能です。

Hartmut Pütz (Bild), President Factory Automation, Mitsubishi Electric, stellt den ersten Roboter vor, mit dem der japanische Konzern konkret in das Thema Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) einsteigt. Im Gegensatz zu den schnellen und kräftigen aber unsensiblen Industrierobotern, die aus Sicherheitsgründen in Zellen und hinter Schutzzäunen eingesperrt werden müssen, besteht die Aufgabe der kollaborativen Roboter darin, dem Menschen ergonomisch zuzuarbeiten. Weil auf eine räumliche Absperrung verzichtet werden kann, ist dieser Typus zudem flexibel an beliebiger Stelle in der Fertigung einsetzbar.

mitsubishi04172Anders als sonst in der kollaborativen Robotik üblich, entspricht das Modell von Mitsubishi Electric jedoch in seinen Leistungseigenschaften den bekannten autonomen Industrierobotern des Unternehmens. So erreicht der neue Roboter – trotz der sensiblen Kraft-Momenten-Sensorik – eine Wiederholgenauigkeit von ±0,02 mm. Die Traglast des gezeigten Robotermodells liegt im Bereich von 5 bis 6 kg, die Reichweite zwischen 800 und 1000 mm.

Mit einem am Roboter ansteckbaren Bedienterminal mit Touch-Display kann der Roboter intuitiv, ohne spezielle Programmierkenntnisse in seine neue Aufgabe eingelernt werden. Das Verfahren des Roboters wird durch den „Direct Control“-Mode unterstützt, bei dem der Bediener den neuen Roboter kraftgeregelt per Hand auf die Position verschiebt. Ist die Einrichtung abgeschlossen, kann zur vollen Bewegungsfreiheit das Bedienterminal leicht wieder abgenommen und der kollaborierende Roboter direkt am Arm gesteuert werden.


Developmentsocut TV - メッセ - メントメント メーカーの別の寄与 このメールアドレスは、スパムロボットから保護されています 表示するにはJavaScriptがオンにする必要があります!

このウェブサイトは、