feinmess0115コントロールホール3、3311スタンド

Feinmessズール ワークピースとテストピースの高精度測定のための革新を提示します。 モーター駆動のIKF 100インクリメンタルファインフィーラーと磁気材料の安全な測定のための反磁性マイクロメーターに加えて、立方晶窒化ホウ素(CBN)計量表面にも焦点が置かれています。

Der IKF 100 dient dem hochpräzisen Vermessen und Kalibrieren von gefertigten Werkstücken, Prüfstiften, Lehrdornen oder Endmaßen. Das Verfahren des Messtasters über den gesamten Messbereich von 103 mm übernimmt die zugehörige IKF Control Steuerbox. Der motorische Antrieb garantiert dabei eine hohe Wiederholgenauigkeit. Die Messkraft beträgt standardmäßig 1,2 N. Der IKF 100 ist flexibel im Messraum und in der Fertigung einsetzbar.

Speziell für die Vermessung der im Hightech-Bereich immer häufiger eingesetzten dauermagnetischen Werkstoffe entwickelte der Hersteller antimagnetische Messschrauben. Durch den Einsatz paramagnetischer Stähle und Materialien wird eine extrem niedrige Permeabilitätszahl von nur ca. 1,6 erzielt. Die Zahl steht für das Verhältnis der magnetischen Flussdichte B zur magnetischen Feldstärke H. Bei Luft beträgt sie ca. eins, bei magnetischem Eisen liegt sie zwischen 300 und 15.000. Mit den antimagnetischen Messschrauben lassen sich erstmals magnetischer Werkstücke sicher und genau vermessen.

Werkstücke aus hoch- und verschleißfesten Materialien wie Hartmetall führen zu einem stark erhöhten Verschleiß an den „normalen“ Messflächen. Es bilden sich Riefen, die Ebenheit und Parallelität verschlechtern sich. In der Folge müssen die Messmittel häufig repariert oder ausgetauscht werden. Abhilfe schaffen hier Messflächen-Besätze aus kubischem Bornitrid (CBN). Dieser nach synthetischem Diamant zweithärteste Werkstoff erhöht die Standzeiten der Messflächen um das mehr als 10-fache.
メーカーの別の寄与 このメールアドレスは、スパムロボットから保護されています 表示するにはJavaScriptがオンにする必要があります!