業界最新

電気量の測定のための測定技術

murr0218「Mico Pro」は、 Murrelektronik、 モジュラー設計により、特定のアプリケーションにシステムを正確に適応させることができます。 これは、スペース節約を最大限にして有利な費用対効果の効果をもたらす。 特許取得済みのリリース動作により、マシンの可用性が最大限に向上します。

Mico Pro überwacht Last- und Steuerströme und erkennt kritische Momente. Es signalisiert Grenzlasten und schaltet fehlerhafte Kanäle zielgerichtet ab – und zwar so spät wie möglich, so früh wie nötig.

Das modulare System ist für 12- und 24-VDC-Betriebsspannungen ausgelegt. Aus zahlreichen Mico-Pro-Modulen werden Komponenten ausgewählt und mit einem Powermodul zu einem System zusammengesteckt. Dabei kann zwischen schmalen Modulen mit einem, zwei oder vier Ausgangskanälen gewählt werden. Die Auslöseströme sind entweder fest eingestellt (2, 4, 6, 8, 10 und 16 A) oder von 1 bis 10 A bzw. 11 bis 20 A flexibel einstellbar.

Mico Pro verfügt über ein integriertes Potenzialverteilungskonzept für +24 (bzw. +12) und 0V und vereinfacht die Schaltschrankverdrahtung damit signifikant. An jedem Kanal gibt es Anschlussmöglichkeiten für +24 V und 0V. Das Brücksystem besteht aus zwei Stromschienen und seitlichen Federkontakten für die Kontaktierung von Diagnose- und Steuersignalen, ist einfach in der Handhabung. Es ist für einen Gesamtstrom von bis zu 40 A ausgelegt. Alle Ein- und Ausgänge des Systems sind mit Push-In-Federkraftklemmen ausgestattet.

Jeder Kanal ist mit einer LED zur Statusanzeige am Gerät ausgestattet, außerdem können digitale Meldesignale an die Steuerung übergeben werden. Eine kanalgenaue Schaltfunktion über ein SPS-Signal macht es bei den „Flex-Modulen“ möglich, Anlagenteile ein- und auszuschalten. Kurze Schaltfrequenzen (bis zu 10 Hz) können hier ebenso realisiert werden wie längere Zeiten. Mico Pro kann kaskadiert aufgebaut werden. Das bedeutet: an einem Mico-Kanal kann eine weitere Mico-Pro-Station angeschlossen werden.


メーカーの別の寄与 このメールアドレスは、スパムロボットから保護されています 表示するにはJavaScriptがオンにする必要があります!

このウェブサイトは、