RAMPF今年のBondexpoでは、RampfGießharzeが初めて一液型ポリウレタン接着剤を発表する予定です。 この材料は特に耐候性があり、まるでボタンを押すのと同じように、誘導によって素早く硬化します。 インクルード "ラクパール49-2452" 85°Cを超える温度で硬化し、染色することができ、強度が高く、無臭で、耐候性および耐湿性があり、そして非常に良好な充填および流動挙動を有する。

„Normalerweise benötigen Klebstoffe hohe Temperaturen zum Aushärten. Unser Material reagiert bereits bei einer Induktionstemperatur von 85 °C. Durch die stabile Verbindung lässt es sich in Abhängigkeit vom Bauteil nach 30 bis 60 s weiter verarbeiten“, erläutert Dr. Peter Gräter, Entwicklungsleiter bei Rampf Giessharze. Der Kleber härtet erst bei Temperaturzuführung aus und ist somit jahrelang bei Raumtemperatur haltbar. „Versuche haben gezeigt, dass selbst nach über drei Jahren das Material mit Induktion noch verarbeitet werden kann“, berichtet der Entwicklungsleiter. Das neue Material vom Spezialisten für Polyurethan, Epoxid und Silikon ist insbesondere geeignet zum Verkleben von Fenster- und Türrahmen aus Metall.

Parallel wird im Labor weiter entwickelt. Auch das Fügen nicht-metallischer Materialien ist in Zukunft möglich. Ein Klebstoff, der Induktionspartikel enthält, wird bereits getestet. Dieser hätte den Vorteil, dass das Bauteil nur an den Klebestellen erwärmt wird und eine Aushärtung im Wärmeofen entfiele. Eine Bauteilverformung durch zu hohe Umgebungstemperaturen wäre damit ausgeschlossen.

Stand 7501, Halle 7


メーカーの別の寄与 このメールアドレスは、スパムロボットから保護されています 表示するにはJavaScriptがオンにする必要があります!