業界最新

業界からの新しい展開

Tartler0415Mit einem weiteren Neubau schafft der für seine Kunstharz-Dosier- und Mischanlagen bekannte Anlagenbauer Tartler die Voraussetzungen für die Gründung seiner zweiten Tochterfirma. Aus der zunächst als Inhouse-Sparte angelegten Zerspanungstechnik-Abteilung wird 2016 die eigenständige ZT Odenwald GmbH entstehen. Vor wenigen Tagen fiel der Startschuss für den Bau einer Produktionshalle für das neue Unternehmen. Die Investitionssumme liegt bei etwa 700.000 Euro.

Nachdem Udo Tartler (Bild) erst Anfang dieses Jahres mit der Übernahme des Elektrotechnikbetriebs ETP Walther die erste Tochterfirma der Tartler Gruppe aus der Taufe gehoben hat, legte er vor wenigen Tagen den Grundstein für den Bau für die neue Produktionshalle mit einer Nutzfläche von etwa 500 m2. Diese wird in direkter Nachbarschaft zum Tartler-Stammwerk in Michelstadt errichtet und soll bereits bis Ende dieses Jahres bezugsfertig sein. „Mit ETP Walther haben wir uns bereits in den Bereichen Schaltschrankbau, Steuerungstechnik, Anlageninstallation und SPS-Programmierung neu aufgestellt; unsere zweite Tochter ZT Odenwald wird nun nicht nur unseren kompletten Eigenbedarf an Dreh- und Frästeilen abdecken, sondern zukünftig auch als Zulieferer für externe Kunden in Maschinen- und Anlagenbau agieren“, berichtet Udo Tartler.

メーカーの別の寄与 このメールアドレスは、スパムロボットから保護されています 表示するにはJavaScriptがオンにする必要があります!

このウェブサイトは、