業界最新

業界からの新しい展開

mitsubishi0416技術記事

三菱電機 エッジコンピューティングとクラウドコンピューティングサポートの専門知識を強調しています。 産業用モノのインターネット(IIoT)の利点をすでに活用している企業の関心は着実に高まっています。 Edge Computingソリューションは、スマートデバイス生産データのフィルタリングと前処理を可能にするローカル制御プラットフォームに基づいています。 同時に、幅広い標準およびニッチクラウドサービスとの通信を簡素化します。


Die Integration von Daten aus einem immer größeren Spektrum von Steuerungskomponenten und Feldgeräten kann über Ethernet geschehen. Immer mehr intelligente Geräte verfügen über eine eigene IP-Adresse. Die Integration kann aber auch drahtlos per GSM-Standard oder über die Verknüpfung bestehender RS232 Geräte über ein Netzwerk-Gateway erfolgen. Geräte generieren eine riesige Informationsmenge und sind über die offenen Standardprotokolle miteinander verbunden. Die daraus entstehende weit vernetzte Intelligenz wird als Schlüsselelement betrachtet, um eine digitale Umgebung innerhalb von Unternehmen zu schaffen. Die Kombination digitaler Daten in vernetzen Systemen dient der schnelleren und besseren Entscheidungsfindung.

Da die Datenmenge in Zukunft deutlich zunehmen wird, wird es signifikante Änderungen in der IT-Infrastruktur geben müssen. Daher wird zunehmend Wert auf die cloudbasierte Datenspeicherung und -verarbeitung gelegt werden müssen. Dazu nutzen immer mehr Unternehmen Cloud-Dienste. Diese ermöglichen nicht nur das problemlose Speichern großer Datenmengen, sondern bieten auch die Möglichkeit, Daten zu analysieren. Daraus können einfach individuelle Trends und Dashboards abgeleitet werden.

Edge Computing und Cloud Computing ergänzen

Einige Anforderungen bedingen es, auf Echtzeitdaten zu reagieren. Teilweise kann dies nicht mit Cloud-Diensten gewährleitest werden. Daten müssen direkt vor Ort erfasst, gesammelt und analysiert werden, damit sie in Echtzeit in den Prozess und die Maschinen zurück gespiegelt werden können.

Das ist die Aufgabe von Edge Computing. Es ist das Bindeglied zwischen der Enterprise Welt und der Echtzeitproduktion. Es bringt die Intelligenz, Rechenleistung und Kommunikationsfähigkeiten eines Edge Gateways oder intelligenten Gerätes direkt in Verbindung mit lokalen und leistungsstarken PAC-Systemen (Programmable Automation Controllers).

Edge Computing arbeitet in Ergänzung zu Cloud Computing und Unternehmen merken nach und nach, dass sie das Potenzial beider Möglichkeiten benötigen. Die Cloud bildet das umfassendere Bild des IIoT, während Edge Computing dieses zum Leben erweckt, indem es Anwendungen unterstützt, die Echtzeit-Reaktionen erfordern.

Mitsubishi Electric hat Lösungen entwickelt, die Edge- und Cloud-Computing ergänzen. Sie bieten einfachen und sicheren Zugang zu einer Reihe an unterschiedlichen Cloud-Diensten und ermöglichen gleichzeitig Edge Computing. Diese Lösungen basieren auf Technologien wie dem C‑Controller, MES Interface-ModulMAPS Scada Plattform.

C‑Controller und MES Interfaces

Der C‑Controller ist ein Open Platform Controller, der auf der Programmiersprache C basiert. Er ermöglicht eine effiziente Edge Computing Plattform. Außerdem können Datenbanktechnologien von den E-F @ ctoryのアライアンス Partnern wie Raima, direkt in PACs von Mitsubishi Electric eingebunden werden. Das sorgt für größere Transparenz und eine Verbesserung der Leistung sensibler Produktionsabläufe.

Produktionsdaten von Sensoren, Antrieben, SPSen, Aktoren und Robotern werden innerhalb des C-Controllers und den MES Interface-Lösungen (wie dem C Application Server oder dem MES IT-Modul) gefiltert und vorverarbeitet. Die lokale Verarbeitung der Daten und eine bessere Datenverfügbarkeit sorgen für direkte Vorteile im Hinblick auf Leistung und Schnelligkeit.

Die C Applikation kann die Daten vorverarbeiten oder direkt in unterschiedliche Cloud Dienste übertragen. Nicht nur die bekanntesten und größten Cloud-Dienste werden unterstützt – wie SAP Hana, Microsoft Azure und Amazon – sondern auch spezielle Cloud-Lösungen, Nischen-Cloud-Anwendungen und cloudbasierte Analysedienstleistungen können integriert werden.

e-F@ctory Alliance Lösungen

Zur Anbindung an diese Cloud Systeme steht ebenfalls eine OPC UA Schnittstelle zur Verfügung (MX OPC UA). Zusätzlich bietet die e‑F@ctory Alliance Partnerplattform IoT Connectoren für eine nahtlose Cloud-Konnektivität. Zu diesen Partnern gehören u. a. Ewon, Secomea oder Iconics. Außerdem können mit dem C‑Applications Server Informationen aus den unterschiedlichen Cloud-Diensten genutzt werden. In prozessorientierteren Bereichen und Branchen unterstützt die MAPS Scada Plattform die gesamte Palette an Microsoft-Verbindungstechnologien sowie Virtual Basic Scripts und OPC UA Strukturen.
メーカーの別の寄与 このメールアドレスは、スパムロボットから保護されています 表示するにはJavaScriptがオンにする必要があります!

このウェブサイトは、