インダストリー・アクチュエル
建設と開発のためのニュースポータル
abb0214Mit der Vorstellung des IRB 1200 geht ABB besonders auf die Anforderungen der Industrie nach Flexibilität, leichter Bedienbarkeit, kurzen Zykluszeiten und Kompaktheit bei gleichzeitig großem Arbeitsbereich für die Materialhandhabung und Maschinenbedienung ein. Der sehr kompakte Roboter IRB 1200 erlaubt eine Maximierung des nutzbaren Arbeitsbereiches, wodurch er einen Betrieb so nah am Werkstück wie nur möglich zulässt.

Seine auf Funktionalität ausgerichtete Form ist nicht nur eine rein kosmetische Verbesserung. Aufgrund seiner gleichmäßigen Oberflächen ist er leicht zu reinigen wie das in Umgebungen von CNC-Maschinenbedienung und Materialhandhabung in der Lebensmittelindustrie gefordert wird. Diese effiziente Designsprache findet sich in allen Eigenschaften des IRB 1200 wieder.

So können beispielsweise sowohl die Leistungs- und Signalkabel als auch die Luftleitungen hinten am Sockel des Roboters oder optional unterhalb des Sockels angeschlossen werden. Zusätzlich erleichtert ein Ethernet-Anschluss die Integration anderer Ausrüstung. All diese Verbindungen werden innerhalb des Roboters geführt, vom Sockel bis nah an den Handflansch, was erheblich zur Kompaktheit der Roboterzelle beiträgt.

Als dynamische Roboterfamilie gibt es den IRB 1200 in zwei Varianten, die zahlreiche Anwendungsbereiche abdecken. Die Version mit 700 mm Arbeitsbereich hat eine Handhabungskapazität von bis zu 7 kg, während die Version mit 900 mm einen Arbeitsbereich bis zu 5 kg handhaben kann. Beide Varianten können in jedem beliebigen Winkel montiert werden und haben als Standardausführung die Schutzart IP40, Schutzart IP67 als Option.

Der IRB 1200 hat in Achse 2 keinen Offset, was zu einem längeren Arbeitshub als bei anderen Robotern führt. Er lässt sich so ohne Beeinträchtigung der Funktionalität sehr nahe am Werkstück platzieren. Dieser lange Hub gestattet eine besonders kompakte Bauweise der Anlage, wenn der Roboter an der Decke innerhalb einer kleinen Zelle montiert ist, wie bei der Bearbeitung von Elektronikbauteilen oder Polieranwendungen. Kurze Bewegungsabstände zwischen einzelnen Prozessschritten ermöglichen schnellere Zykluszeiten in noch kleineren Roboterzellen.
メーカーの別の寄与 このメールアドレスは、スパムロボットから保護されています 表示するにはJavaScriptがオンにする必要があります!

Tretter
EKS
Gimatic
Baumer
Optris
ミネベア
シュメアザール
キップ・ヴェルケ
シェフラー
ロドリゲス
Elmeko