業界最新

会社からの最新のニュース

fkm0115Seit mehr als 20 Jahren zählt FKM Sintertechnik zu den europäischen Technologieführern auf dem Gebiet des Lasersinterns. Mit der Eröffnung seines neuen Werks in Biedenkopf hat das Unternehmen nun die weltweit erste vollwertige Lasersinter-Fabrik aus der Taufe gehoben. Mit dieser Pioniertat gelangt das Additive Manufacturing erstmals auf das Niveau der industriellen Fertigung. Auf 3000 m² produzieren 25 Lasersinter-Anlagen einbaufertige Einzel- und Serienteile aus Kunststoff und Metall.

„Wir sahen das Lasersintern schon lange als vollwertiges Produktionsverfahren weit über den Prototypenbau hinaus. Deshalb gab es für uns nur ein sinnvolles Ziel: Die Errichtung einer echten Lasersinter-Fabrik“, sagt Firmenchef Jürgen Blöcher. Nach 15 Monaten Bauzeit hat FKM nun sein neues Werk im hessischen Biedenkopf in Betrieb genommen und damit tatsächlich die erste durchgängig nach industriellen Maßstäben errichtete Fabrik zur Produktion lasergesinterter Bauteile aus Kunststoff und Metall geschaffen. „Unsere neue Lasersinter-Fabrik ist die weltweit Erste ihrer Art. Das haben uns jüngst sogar US-amerikanische Branchenexperten mit staunenden Augen bestätigt“, berichtet Blöcher.

Für ein Investitionsvolumen von über 6,0 Millionen Euro ließ FKM einen modernen und nach ökologischen Prinzipien angelegten Gebäudekomplex entstehen. Dessen Herzstück bildet eine Fertigungshalle mit 25 Lasersinteranlagen, die – ausgehend von mehreren Silos mit einer zentralen Verteilerstation – über einen geschlossen Kreislauf vollautomatisiert mit Pulvermaterial versorgt werden. Außerdem erfolgen sämtliche vor- und nachgeschalteten mechanischen und oberflächentechnischen Be- und Verarbeitungsprozesse in einer prozessoptimierten Infrastruktur nach industriellem Vorbild. Eine flexible Produktionssteuerung managt und überwacht alle Abläufe von der Gütekontrolle des angelieferten Pulvermaterials bis zur Qualitätssicherung der fertigen Sinterteile.
メーカーの別の寄与 このメールアドレスは、スパムロボットから保護されています 表示するにはJavaScriptがオンにする必要があります!

このウェブサイトは、